Die Anlagen und Modelle des Vereins 

Anlage Endenich

Die Clubanlage „Endenich" ist eine digitale und rechnergesteuerte Rechteckanlage im Maßstab HO.
Zusammengestellt aus z.Z. 36 Modulen.
Die Digitalzentrale ist die „Ecos" von ESU und das Rechnerprogramm ist der „Train- Controller".
Dieses steuert derzeit 17 Züge gleichzeitig!

In Erprobung ist das Car-System. Im Bau bzw. Planung befindet sich ein Ablaufberg, Elektrizitätswerk, Hafenbecken, Containerterminal und historische Altstadt.
Die Anlage hat zwei Bahnhöfe, Endenich und Feldafing, ein großes Bahnbetriebswerk. Eine 1,7 Meter lange Stahlträgerbrücke überspannt
den Eingang für das Bedienerpersonal.

Anlage Kottenforst

Unsere zweite Vereinsanlage mit den Bahnhöfen Bonn und Kottenforst ist 11 Meter lang aber nur 4,50 Meter breit. Sie wird ebenfalls digital gesteuert. Hier ist der Bahnhofsbereich des Hbf Bonn mit dem City-Hotel und dem Parkhaus dargestellt. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich der Bahnhof Kottenforst. Die beiden Bahnhöfe sind auf der einen Seite mit einer zweigleisigen Strecke und auf der Anderen mit einer eingleisigen Strecke verbunden. Damit ergibt sich ein abwechslungsreicher Fahrbetrieb.

Straßenbahn

Auch unsere dritte Clubanlage „Straßenbahn“ ist eine digitale und rechnergesteuerte Modulanlage im Maßstab H0.

Sie besteht aus 11 Modulen und ist 11 Meter lang und 0,6 Meter breit.

Dargestellt ist eine Stadtstraße entlang der eine Straßenbahnstrecke im Pendelverkehr verläuft.

Die Fahrstrecke beinhaltet in der Mitte einen Begegnungspunkt und endet jeweils in einer Fahrzeughalle.

Diese Anlage kann sowohl eigenständig betrieben werden als auch bei den beiden anderen Clubanlagen als Erweiterung verwendet werden.

BAUTERMINE

jeden Dienstag

19:00 - 22:00

UNSER STANDORT
UNSERE SPONSOREN